Unsere Paten

 

Prominente Stimmen für gute Qualität in der frühen Bildung.

 

 

Christoph Biemann

Fernsehmoderator "Die Sendung mit der Maus"
"Kinder sind neugierig, lernen in einer für Erwachsene unvorstellbaren Geschwindigkeit. Frühes Wissen und Verstehen macht nicht nur die Kinder reich und glücklich. Es macht auch uns alle reich. Es ist für unsere Gesellschaft ein Rohstoff, der uns nicht nur wirtschaftlich weiter bringt."

Christian Bahrmann

Fernsehmoderator "Kikaninchen"
„Bildung ist wichtig und je eher sie anfängt, umso stärker können Kinder davon profitieren. Gute frühe Bildung prägt ihr Sozialverhalten und durch die frühe Vermittlung von Wissen und Werten in der Kindertagesbetreuung bereiten wir sie auf ein vielfältiges Leben vor.“

Dr. Claudia Bogedan

Senatorin für Kinder und Bildung, Bremen
„Frühkindliche Bildung ist der Schlüssel für eine gute Lebens- und Bildungsperspektive. Die Weiterentwicklung von Angeboten der Kindertagesbetreuung und deren Qualität sind darum politische Schwerpunkte.“

Dieter Reiter

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München
"Kinder sind unsere Zukunft – und eine gute Bildung fängt in der Kita an. In unserer wachsenden Stadt möchten wir dafür sorgen, dass jedes Kind die Chance auf eine frühe Bildung und Förderung erhält."

Peter Escher

Fernseh- und Radiomoderator, MDR
„Es liegt mir besonders am Herzen, dass unsere Kinder, unsere Enkel sich gut entwickeln können und ihre Chance im Leben bekommen. Dafür mache ich mich als bislang vierfacher Großvater gern stark.“

Carda Seidel

Oberbürgermeisterin von Ansbach
„Eine frühe, qualitativ hochwertige Bildung ist für junge Menschen der Schlüssel zum Erfolg im schulischen Umfeld und im weiteren Leben.“

Dr. Christian Moser

Oberbürgermeister von Deggendorf
"
Kinder sind das wertvollste Gut in unserer Gesellschaft. Es ist die Pflicht von uns allen, dieses Gut zu bewahren, zu pflegen und zu fördern. Alle sind aufgefordert, ihren Beitrag hierzu zu leisten: die Eltern, die Schule, die Wirtschaft und die Politik. Kinder sind unsere Zukunft. Ich begrüße und unterstütze deshalb alle Initiativen und alle Aktionen, die sich für Kinder stark machen."

Dr. Ulf Kämpfer

Oberbürgermeister von Kiel
„Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind  entscheidend für seine weitere Entwicklung. Der Ausbau der Kindertagesbetreuung darf daher nicht zu Lasten der Qualität gehen. Darin sind sich in Kiel Politik, Verwaltung, Träger und Eltern einig.“

Dirk Hilbert

Oberbürgermeister von Dresden
„Wenn wir unsere Kinder schon früh dabei unterstützen Spaß an ihren jeweiligen Talenten zu entwickeln, ebnen wir nicht nur den Weg für die Erfinder, Entdecker und Ausnahmekünstler von morgen. Wir sorgen zudem dafür, dass es in Dresden auch künftig noch Menschen gibt, die sich mit ganzem Herzen für andere einsetzen.“

Dr. Melanie Leonhard

Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration von Hamburg
„Unsere Kleinsten brauchen hochwertige Betreuungsangebote, die gut zu ihren jeweiligen Bedürfnissen passen. Hamburgs Familien können deshalb aus einer Vielzahl von Kitas und Kindertagespflege-angeboten das optimale Angebot für ihr Kind auswählen.“

Rolf Schmidt

Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Annaberg-Buchholz
„Am Umgang mit den Kindern zeigt sich der Charakter einer Gesellschaft. An uns allen liegt es, den Jüngsten schon frühzeitig grundlegende Werte, fundiertes Wissen und soziale Kompetenzen mit auf den Weg zu geben.“

Sebastian Remelé

Oberbürgermeister von Schweinfurt
„Bildungsprozesse wurzeln bereits in der frühen Kindheit. Eine erstklassige, frühe Bildung ist daher für junge Menschen der Grundstein für das gesamte Leben. Dabei müssen Kinder aber immer auch Kinder bleiben dürfen.“

Gabriele Bauer

Oberbürgermeisterin von Rosenheim
„Als Oberbürgermeisterin liegt es mir am Herzen, dass kein Kind auf dem oft verwirrend scheinenden Weg durch die Bildungslandschaft verloren geht. Jedes Kind soll an sich glauben und die Talente, die es in sich trägt entwickeln können. So bleibt nicht nur jedes Kind seelisch gesund, so formt sich auch eine gesunde Stadtgesellschaft, die sich nicht sozial spalten lässt.“

Hans-Jürgen Kütbach

Bürgermeister von Bad Bramstedt
"Die kommunale Bildungslandschaft haben wir zu unserem Markenzeichen gemacht und ein dichtes Netz geknüpft. Es gehört auch den jüngsten Bürgerinnen und Bürger. In der Zusammenarbeit mit allen Akteuren wollen wir immer besser werden."

Martin Gerenkamp

Erster Kreisrat des Landkreis Emsland
„Unser Kapital ist Bildung. Daher fördert der Landkreis Emsland Bildung von Anfang an.  Mit unseren Partnern in der Bildungsregion Emsland gehen wir diesen Weg konsequent weiter – und freuen uns auf den Dialog mit Ihnen am 20.10.2016 in Papenburg.“

Gefördert vom: