Rückblick: Der Fachberatung auf der Spur 

 

Am 22. September fand der Fachtag zum Thema Fachberatung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Kooperation mit dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. statt. Veranstaltungsort war der Leipziger Zoo. Dort begaben sich die Fachberaterinnen und Fachberater auf eine Safari durch den Aufgaben-Dschungel ihrer Arbeit.  

 

Die Expedition startete mit einer Eröffnungsrunde. Wolfgang Brinkel, Referent für Kindertagesbetreuung im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Franziska Schmidt, Leiterin Arbeitsfeld II Kindheit, Jugend, Familie, Soziale Berufe, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge und Valeska Pannier, Leiterin des Programms Qualität vor Ort der Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, gaben erste Impulse. Anschließend zeigten die Teilnehmenden kurz in großer Runde, aus welchen Bundesländern sie angereist sind und tauschten sich in kleinen Gruppen darüber aus, welche Gründe sie bewogen haben an der Veranstaltung teilzunehmen.  

 

Nach dem ersten Kennenlernen gab Maria-Theresa Münch, wissenschaftliche Referentin beim Deutschen Verein für private und öffentliche Fürsorge, Einblicke in aktuelle Prozesse und Entwicklung seitens der Politik. Daran schloss sich Prof. Dr. May an, der die Notwendigkeit einer gemeinsamen Profilbildung angesichts heterogener Erwartungen und Aufgaben in der Fachberatung herausstellte. 

 

Zu den fachlichen Impulsen gab es zudem viel Raum für Austausch, Vernetzung und Arbeit in kleinen Gruppen. Der Fokus lag dabei auf der Frage, was Fachberaterinnen und Fachberater träger- und länderübergreifend in ihrer Arbeit vereint. Verschiedene Workshops zu den Themen lösungsorientierte und nachhaltige Beratung, konstruktiver Umgang mit schwierigen Gesprächen sowie gelingende Beratung von Trägern rundeten das Programm des Fachtages ab. Ein Seitenblick von Bert Helbig, Radiomoderator und Berater, eröffnete den Teilnehmenden gegen Ende des Tages noch eine neue Blickrichtung auf das Thema Fachberatung und gab so inspirierende Ideen für die zukünftige Arbeit.

Fotoprotokoll

Die Ergebnisse des Fachtages auf einem Blick

Zum Download

Kniffe für die Trägerberatung

Die Powerpoint zum Workshop von Sabine Möller

Zum Download

Elternumfrage

Befragung von 1.000 Müttern und Vätern.

zu den Ergebnissen

Fachtag Kindertagespflege

Starker Bildungspartner für Familie und Jugendämter

zur Anmeldung
Gefördert vom: