Neues Portal für Eltern

Das neue Online-Angebot von Qualität vor Ort versorgt Mütter und Väter mit Infos und Gastbeiträgen rund um Kita und Kindertagespflege.

Wie sieht der Alltag in Kitas und in der Kindertagespflege aus? Wann kann man von guter Qualität in der frühen Bildung sprechen? Und schätzen Eltern, Fachkräfte und vor allem Kinder an einer Einrichtung eigentlich dieselben Dinge? Was können Mütter und Väter tun, um ihren Kindern beste Chancen von Anfang an zu ermöglichen – in Kitas und Kindertagespflegestellen?

 

Ab sofort beantwortet das neue Eltern-Portal rund-um-kita.de diese Fragen aus verschiedenen Perspektiven: In Artikeln, Interviews und Multimedia-Angeboten erklären die Autorinnen und Autoren strukturelle und inhaltliche Rahmenbedingungen sowie gute Beispiele der Kindertagesbetreuung. Auch erfolgreiche Eltern-Bloggerinnen und Blogger steuern in Gastbeiträgen regelmäßig ihre Sichtweisen bei.

 

Zum Start des Portals steht das Thema Betreuungsbedarf im Fokus. Welche Anforderungen stellen Mütter und Väter an Kindertagesstätten? Welche Einrichtung passt zu welchem Kind? Und welche besonderen Bedürfnisse haben Alleinerziehende? Wie realisiert man bedarfsgerechte Angebote, ohne Fachkräfte zu überfordern? Die Bloggerinnen Verena Schulemann und Dr. Christine Finke schildern ihre Erfahrungen zu diesem Thema aus Elternsicht. Ein weiterer Artikel zeigt am Beispiel einer hessischen Tageselternbörse, nach welchen Kriterien Fachberater passende Kindertagespflegepersonen für Familien auswählen.

 

rund-um-kita.de ist ein Angebot für Eltern im Rahmen des Programms Qualität vor Ort, einer Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation. Das Programm zielt darauf ab, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu unterstützen und das Zusammenspiel wichtiger regionaler Partner zu stärken – damit alle Kinder in Deutschland gleiche Chancen haben und ihre Fähigkeiten und Talente voll entfalten können.

Jetzt bewerben!

Als Modellkommune oder Netzwerk für frühe Bildung

mehr

Service vor Ort

Welches Servicebüro ist in meiner Nähe?

zur Übersicht
Gefördert vom: